Rohrerstrasse 6 5000 Aarau
+41798245900
info@80er-90er.de

80er 90er

Wir spielen Pop und Rock Hits aus den 80er und 90er Jahren rund um die Uhr.

Mainstream | Alternativ
Pop und Rock | 80er 90er
Softrock | Kuschelsound

Madonna

Am 16. August 1958 wird Madonna Louise Veronica Ciccone in Rochester im US Bundesstaat Michigan geboren. „Little Nonny“, wie sie von ihrer italo-amerikanischen Sippe genannt wird, ist fĂŒnf Jahre alt, als ihre Mutter an Brustkrebs stirbt. Zu diesem Zeitpunkt leben die acht Ciccone-Gören verteilt bei diversen Verwandten, da sich ihre Eltern zuvor getrennt hatten. SpĂ€ter heiratet Vater Tony Ciccone, zu Madonnas Verdruss, seine HaushĂ€lterin Joan Gustafson, die große StĂŒcke auf Disziplin hĂ€lt. Fortan steht Madonna als Ă€lteste ihrer Geschwister in der Verantwortung und darf Windeln wechseln.

Mehr zu Madona

Bryan Adams

Der Kanadier Bryan Adams gehört zweifellos zu den Giganten des Mainstream-Rock’n’Roll. Seine Mischung aus bodenstĂ€ndigen Rocksongs und gefĂŒhlvollen Balladen bringt ihm etliche Top 10-Hits und Platin-Alben ein und macht ihn so zu einem der grĂ¶ĂŸten Rockstars, den die 80er Jahre hervor bringen. Den Fußstapfen von Genre-GrĂ¶ĂŸen wie Bruce Springsteenoder John Cougar Mellencamp folgend, versteht er es immer, deren rauhere Seiten radiotauglich abzumildern – nicht innovativ, aber handwerklich perfekt und vor allem erfolgreich.

Mehr zu Bryan Adams

Elton JohnElton John

Es war einmal ein kleiner Mann mit Hut. Und Brille und Plateauschuhen und Federboas und anderem Krimskrams. Derart unansehnliche Rockstars sind ja eher die Ausnahme, aber Reginald Kenneth Dwight macht aus der Not eine Tugend: Der kleine Mann leidet zwar unter schweren Minderwertigkeitskomplexen, gibt sich aber die allergrĂ¶ĂŸte MĂŒhe, diese unter möglichst schrillen Outfits zu verbergen. Young Thug/Elton John: „Rocket Man“ in der Trap Seine musikalische Karriere leitet der Brite Ă€ußerst zielstrebig ein. Geboren 1947, besucht er bereits mit elf Jahren Seminare an der Royal Academy of Music. In seiner ersten Band ‚Bluesology‘, in der er seit 1961 engagiert ist, sind der charismatische SĂ€nger John Baldry und der Saxophonist Elton Dean frĂŒhe Arbeitgeber und Mentoren.Es war einmal ein kleiner Mann mit Hut. Und Brille und Plateauschuhen und Federboas und anderem Krimskrams. Derart unansehnliche Rockstars sind ja eher die Ausnahme, aber Reginald Kenneth Dwight macht aus der Not eine Tugend: Der kleine Mann leidet zwar unter schweren Minderwertigkeitskomplexen, gibt sich aber die allergrĂ¶ĂŸte MĂŒhe, diese unter möglichst schrillen Outfits zu verbergen. Young Thug/Elton John: „Rocket Man“ in der Trap Seine musikalische Karriere leitet der Brite Ă€ußerst zielstrebig ein. Geboren 1947, besucht er bereits mit elf Jahren Seminare an der Royal Academy of Music. In seiner ersten Band ‚Bluesology‘, in der er seit 1961 engagiert ist, sind der charismatische SĂ€nger John Baldry und der Saxophonist Elton Dean frĂŒhe Arbeitgeber und Mentoren.